Angehörigenberatung

Ein professionelles Gespräch kann das Wohlbefinden des desorientierten alten Menschen steigern und den Alltag des pflegenden Angehörigen wesentlich entlasten.
Beratung
Durch die gezielte Beratung (z.B. Validation nach Naomi Feil) der Angehörigen können folgende Ziele erreicht werden:

Beim desorientierten alten Menschen

  • Erhaltung der Selbständigkeit so lange wie möglich
  • Förderung der verbalen und nonverbalen Kommunikation
  • Wiederherstellen des Selbstwertgefühls und der Würde
  • Abbau von Stress, Angst und Aggression
  • Verhinderung des Rückzugs von der Außenwelt
  • Verringerung der medikamentösen Therapien und freiheitseinschränkender Maßnahmen

Beim pflegenden Angehörigen

  • Entlastungsgespräch
  • Stärkung und Ermutigen der betreuenden Angehörigen
  • Unterstützung zur Selbsthilfe
  • Information und Aufklärung zur Situationsbewältigung
  • Aufzeigen der eigenen Kräfte und Stärken
  • Wiedergewinnen von Freude und Energie
  • Aufzeigen von regionalen verfügbaren Unterstützungsstrukturen