Ganzheitliche Betreuung

Ganzheitliche Betreuung bedeutet für uns die Ressourcen und die Erfahrungen des alten Menschen (wieder) zu entdecken und zu aktivieren.
Betreuung
Auf der Grundlage seiner Biographie, den Menschen mit all seinen Schwächen und Stärken, mit all seinen Wünschen und Bedürfnissen wahrzunehmen bildet die Grundlage unserer Arbeit. In der ganzheitlichen Betreuung braucht man eine einfühlsame Kommunikation (siehe Validation nach Naomi Feil) und den Blick für die körperlichen und psychischen Bedürfnissen des Menschen.
Die Kenntnisse aus den Fortbildungen zu Themenbereichen wie
  • basale Stimulation
  • Musiktherapie
  • Bewegungtherapie
  • Erinnerungsarbeit
  • Mäeutik
  • reaktivierende Pflege (nach Erwin Böhm)
  • gelebte Normalität im Alter
fließen ständig in die Praxis mit ein.

Ein großes Aufgabenfeld ist auch die Funktion des Vermittlers zwischen Pflegepersonal und Bewohner. Die Unabhängigkeit unserer Person ermöglicht es uns Bedürfnisse und Notwendigkeiten des Bewohners und der Angehörigen gegenüber dem Pflegepersonal, Ärzten und der Institution durchzusetzen.

Die Vernetzung mit allen Beteiligten ist uns ein großes Anliegen!